Schulung und Fortbildung für TierpflegerInnen und TiertrainerInnen :

In Zusammenarbeit von:


Vielen Dank, dass Sie diese Seite besuchen!

 

Aufgrund der schwerwiegenden vergangenen Vorkommnisse und um diese zu vermeiden, haben wir das Projekt „Hundepsychologie intensiv“ ins Leben gerufen - Eine Schulung / Fortbildung für Fachpersonal in Institutionen wie Tierheimen und Tierschutzeinrichtungen.

 

Prävention ist Alles! Und dies funktioniert ausschließlich über Wissen!

 

Tierpfleger- und TiertrainerInnen leisten täglich großartige und unabkömmliche Arbeit, insbesonders in Tierheimen und Pflegeeinrichtungen.

 

Unser Hundepsychologie-Intensiv-Seminar umfasst folgende Themen:

  • Einführung in die Ethologie des Hundes
  • Ausdrucksverhalten und Calming Signals
  • Genetisch vererbtes und erlerntes Verhalten
  • Beziehungsaufbau
  • Verhalten vom Menschen in Ausnahmezuständen
  • Medical Training
  • Definitionen von Angst-, Furcht- und Stressverhalten
  • Kognition-, Lern- und Spielverhalten
  • Mehrhundehaltung
  • Beschäftigung und Spiele
  • Lernen und Motivation
  • Instruieren von Dogwalkern

Alle Teilnehmer erhalten ausführliche Skripte und ein Abschlusszertifikat.

 

Gleichzeitig arbeiten wir an einer Kooperation mit dem Land Österreich und den Bundesland Abgeordneten, damit unsere Schulung / Fortbildung für Tierheime und Tierschutzeinrichtungen mit staatlichen Mitteln gefördert wird.

 

Mit Ihrem Interesse und dem Ausfüllen des untenstehenden Formulars, helfen Sie uns das Land und die Bundesland Abgeordneten davon zu überzeugen, wie sinnvoll es ist, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen!

 

Die Seminare werden gemeinsam mit Mag. Sabine Macherhammer, Hundesachverständige und Inhaberin von GOODOGS-Ihr Coach für alle Felle veranstaltet.

 

Geplant wären die Schulungen in den Räumlichkeiten der für Sie zuständigen WIFI.

 

Sollten Sie keine Förderung in Anspruch nehmen wollen, erstellen wir gerne ein für Sie maßgeschneidertes Schulungspaket.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Ausfüllen dieses Formulars, helfen Sie uns das Land und die Abgeordneten der Bundesländer dahin gehend zu bewegen, dass Tierheimen und Tierschutzeinrichtungen mit staatlichen Mitteln gefördert werden.

 

Wir danken Ihnen im Voraus für das Ausfüllen und Absenden und melden uns umgehend bei Ihnen.

Die von Ihnen übermittelten Daten werden an die zuständige Landesförderstelle weitergegeben.